Klassik in der Salzkirche-Klavierkonzert mit IGOR GRYSHYN

Igor Gryshyn1.jpg
Igor Gryshyn1.jpg

Zum zweiten Mal ist der weltweit bekannte Konzertpianist Igor Gryshyn unserer Einladung nach Tangermünde gefolgt und wird Werke von Ludwig van Beethoven, Franz Schubert und Sergej Prokofjew zu Gehör bringen.

Igor Gryshyn wurde in Charkow (Ukraine) geboren. Seine Klavierausbildung erhielt er in Charkow, Moskau und Leipzig. Er errang Preise bei internationalen Wettbewerben in Japan, Ukraine und Deutschland. Konzertreisen führten Gryshyn nach München, Zürich, London, Moskau sowie nach Südkorea, Spanien, Frankreich, Holland, Tschechien und Jugoslawien.

Für den Radiosender MDR-Figaro wurden von ihm Soloprogramme u. a. mit Werken von Bach, Ravel, Rachmaninov und Prokofi ev eingespielt. Seit 2011 unterrichtet Igor Gryshyn in der Fachrichtung Klavier an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" in Leipzig.

Igor Gryshyn war in den vergangenen Jahren regelmäßiger Gast bei Konzertreihen wie "Kunst und Justiz" im Bundesverwaltungsgericht Leipzig, "Schlosskonzerte Mannheim", und den "Leipziger Chopin Tage". Eine Solo-CD, in Kooperation mit dem Freundeskreis der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig, ist bereits 2007 beim Label "Querstand" des Verlages Klaus-Jürgen Kamprad, Altenburg erschienen.


Zurück