Vom Wert des Wortes

Wer hat nicht zu Hause im Bücherschrank einige alte Buchschätze aus längst vergessenen Tagen? Woran erkennt man eigentlich den Wert eines historischen Folianten oder uralten Werkes?

Frau Angelika Starke, seit mehr als 30 Jahren Restauratorin wertvoller Bücher und Graphiken aus Leipzig, stellt die schrittweise Wieder¬herstellung der ersten Gesamtausgabe der ins Deutsche übersetzten Lutherbibel (gedruckt 1534 in Wittenberg von Hans Lufft) vor.

Dieses Buch aus der Tangermünder Museumsbibliothek wurde mit finanzieller Hilfe des Kultur- und Museumsvereins Tangermünde e.V. aufwändig restauriert. Es werden aber auch andere Schätze der Museumsbibliothek vorgestellt, wie das Stendaler Brevier von 1522.

Herr Christoph Calaminus arbeitet als Buchschätzer und Auktionar in einem der größten Buchauktionshäuser in Deutschland (Ketterer Kunst in Hamburg).
Anhand von ausgewählten Beispielen der Tangermünder Museums¬bibliothek aber auch eigenen Beispielen wird er die Wertermittlung historischer Bücher erläutern und für Fragen des Publikums zur Verfügung stehen.


Termin

24.03.2017

19:00 bis 21:00 Uhr

Preisinformationen: Eintritt frei

Veranstaltungsort
Salzkirche Tangermünde
39590 Tangermünde  - OT Tangermünde
Zollensteig
Veranstalter
Stadt Tangermünde
39590 Tangermünde  - OT Tangermünde
Lange Straße 61
Kategorien: Bildung, Vorträge und Diskussionen