Zirkus Altoff Köllner

Dromedare, Todesrad und Jonglage in der Manege
Zirkus "Altoff Köllner" gastiert in Tangermünde

In Tangermünde macht der Zirkus "Altoff Köllner" jetzt Station. Vom 12 bis 15 Oktober
2017 wollen 15 Artisten, Dompteure und "Spaßmacher" sowie 30 Tiere
im modernen Viermastzelt auf dem Platz am Fischparadies an der Anneburger Str die Besucher in ihren Bann ziehen.

Tierische Attraktionen sind Dromedare, Lamas, Pferde und unsere Zebras aus Afrika.
Die "fahrenden Gesellen" selbst zeigen temporeiche Jonglage, biegsame
Kautschuk-Akrobatik, humorvolle Clown-Nummern, ungewöhnliche Handstand-
Artistik, schwungvolle Hulla-Hupp-Tänze sowie wagemutige Kunststücke am
Vertikal-Seil, auf dem Rollen-Brett und im Ring-Trapez. Ein weiterer Hingucker:
Das amerikanische Todesrad..

Gemeinsam führt man bereits in siebter Generation die Tradition der deutschen
Zirkusfamilien Weisheit und Köllner fort. Jüngster Sproß und Publikumsliebling
ist die erst achtjährige Lucia, die als zauberhafte "Eisprinzessin" auftritt.

Abwechslungsreiche Licht-Effekte und eine Live-Band runden das fast
zweistündige Stunden-Programm im temperierten Chapiteau ab.

Erstmals "Manege frei!" heißt es zur Gala-Premiere am Donnerstag, 17 Uhr.
Dabei zahlen auch die Erwachsenen nur die Eintrittspreise für Kinder.


Termin

12.10.2017 bis 15.10.2017

Veranstaltungsort
Fischparadies Tangermünde
39590 StadtT Tangermünde  - OT Tangermünde
Arneburger Straße
Kategorien: Bühne, Theater