Suchmaske
Suchmaske
21-25 von 25
Einzelbericht Einsätze Feuerwehr

Einsatzbericht vom Sonntag, 05.02.2023

Uhrzeit des Einsatzes

16:43 bis 18:15 Uhr

 

Technische Hilfeleistung – Türöffnung für den Rettungsdienst

 

Ausrückende Fahrzeuge und Anhänger der Feuerwehr

Ortsfeuerwehr Tangermünde

ELW 1 (Einsatzleitwagen) mit 2 Kameraden

LF 20/16 (Löschgruppenfahrzeug) mit 6 Kameraden

DLA(K) 23/12 (Drehleiterfahrzeug) mit 3 Kameraden

Bereitschaft im Feuerwehrhaus

2 Kameraden

Eingesetzte Mittel und Geräte

Gerätesatz Türöffnung

Anwesenheit anderer Organisationen, Behörden oder Einrichtungen

Rettungsdienst mit Rettungswagen (RTW) und Notarzt (NEF)

Polizei

Bereitschaftsdienst Ordnungsamt der Stadt Tangermünde

Bereitschaftsdienst der Wohnungsbaugesellschaft

Kurzbericht

Die Ortsfeuerwehr Tangermünde sollte für den Rettungsdienst eine Türöffnung in einem Mehrfamilienhaus realisieren. Als das erste Fahrzeug im betreffenden Straßenzug eintraf, konnte es nicht bis zur Meldeadresse vorfahren, da parkende Fahrzeuge die Zufahrt blockierten. Somit begab sich der Angriffstrupp mit dem Gerätesatz Türöffnung kurzerhand zu Fuß auf den Weg. Das Drehleiterfahrzeug sollte auf der Gebäuderückseite positioniert werden, um evtl. über den Balkon die Wohnung zu erreichen. Dies war jedoch nicht möglich, da das Tor für die Feuerwehrzufahrt mit einem zusätzlichen Kettenschloss versperrt war. Derweil öffnete der Angriffstrupp die Wohnungstür, der Rettungsdienst begab sich in die Wohnung. Die dort lebende Person erhielt die notwendige medizinische Versorgung und wurde danach in das Krankenhaus nach Stendal transportiert. Der Bereitschaftsdienst der Wohnungsbauverwaltung übernahm abschließend die Einsatzstelle von der Feuerwehr.

 

[Übersicht schließen]
Einzelbericht Einsätze Feuerwehr

Einsatzbericht vom Sonntag, 05.02.2023

Uhrzeit des Einsatzes

16:43 bis 18:15 Uhr

 

Technische Hilfeleistung – Türöffnung für den Rettungsdienst

 

Ausrückende Fahrzeuge und Anhänger der Feuerwehr

Ortsfeuerwehr Tangermünde

ELW 1 (Einsatzleitwagen) mit 2 Kameraden

LF 20/16 (Löschgruppenfahrzeug) mit 6 Kameraden

DLA(K) 23/12 (Drehleiterfahrzeug) mit 3 Kameraden

Bereitschaft im Feuerwehrhaus

2 Kameraden

Eingesetzte Mittel und Geräte

Gerätesatz Türöffnung

Anwesenheit anderer Organisationen, Behörden oder Einrichtungen

Rettungsdienst mit Rettungswagen (RTW) und Notarzt (NEF)

Polizei

Bereitschaftsdienst Ordnungsamt der Stadt Tangermünde

Bereitschaftsdienst der Wohnungsbaugesellschaft

Kurzbericht

Die Ortsfeuerwehr Tangermünde sollte für den Rettungsdienst eine Türöffnung in einem Mehrfamilienhaus realisieren. Als das erste Fahrzeug im betreffenden Straßenzug eintraf, konnte es nicht bis zur Meldeadresse vorfahren, da parkende Fahrzeuge die Zufahrt blockierten. Somit begab sich der Angriffstrupp mit dem Gerätesatz Türöffnung kurzerhand zu Fuß auf den Weg. Das Drehleiterfahrzeug sollte auf der Gebäuderückseite positioniert werden, um evtl. über den Balkon die Wohnung zu erreichen. Dies war jedoch nicht möglich, da das Tor für die Feuerwehrzufahrt mit einem zusätzlichen Kettenschloss versperrt war. Derweil öffnete der Angriffstrupp die Wohnungstür, der Rettungsdienst begab sich in die Wohnung. Die dort lebende Person erhielt die notwendige medizinische Versorgung und wurde danach in das Krankenhaus nach Stendal transportiert. Der Bereitschaftsdienst der Wohnungsbauverwaltung übernahm abschließend die Einsatzstelle von der Feuerwehr.

 

Zurück