Suchmaske
Suchmaske
81-43 von 43
Einzelbericht Einsätze Feuerwehr

Einsatzbericht vom Montag, 17.04.2023

Einsatzbericht vom Montag, 17.04.2023

Uhrzeit des Einsatzes

03:06 bis 05:30 Uhr

 

Brand – Brennender Bagger

Tangermünde OT Miltern, Landesstraße 30

 

 

 

Ausrückende Fahrzeuge und Anhänger der Feuerwehr

Ortsfeuerwehr Miltern

LF 8/6 (Löschgruppenfahrzeug) mit 7 Kameraden

TLF 16/25 (Tanklöschfahrzeug) mit 6 Kameraden

Ortsfeuerwehr Tangermünde

ELW 1 (Einsatzleitwagen) mit 2 Kameraden

LF 20 (Löschgruppenfahrzeug) mit 6 Kameraden

LF 20/16 (Löschgruppenfahrzeug) mit 7 Kameraden

TLF 3000 (Tanklöschfahrzeug) mit 3 Kameraden

RW 1 (Rüstwagen) mit 3 Kameraden

Bereitschaft im Feuerwehrhaus

3 Kameraden

Eingesetzte Mittel und Geräte

2 x Wärmebildkamera, Diverses Gerät zur Brandbekämpfung darunter 500 Meter Druckschlauch, 6 x Pressluftatmer, 100 kg Ölbinder Typ III

Anwesenheit anderer Organisationen, Behörden oder Einrichtungen

Polizei und Bundespolizei mit 6 Beamten

Kurzbericht

Ein brennendes Fahrzeug meldete die Integrierte Leitstelle Altmark der Ortsfeuerwehre Tangermünde. Beim Eintreffen vor Ort stand ein abgestellter Bagger in Vollbrand, in direkter Nähe zu einem Baucontainer. Zwei Angriffstrupps begannen mit der Brandbekämpfung. Die Kameraden aus Miltern wurden nachalarmiert. Die Sperrung der angrenzenden Eisenbahnlinie veranlasste die Einsatzleitung, ebenso die Sperrung der Landesstraße 30. Ein Verlegen von Schlauchmaterial über die Straße und unter der Eisenbahnstrecke war erforderlich.

Mit dem Eintreffen des Rüstwagens konnte der Bagger vom Baucontainer weggezogen werden. Das Öffnen des Containers war somit möglich. Auch dort sind Brandschäden eingetreten. Zum Abbinden von ausgelaufenem Betriebsstoffen aus dem Bagger, haben die Kameraden Ölbindemittel aufgetragen. Die Ortsfeuerwehr Miltern hat abschließend Restlöscharbeiten durchgeführt. Die Einsatzstelle übernahm die Polizei zur Ermittlung der Brandursache.

 

Zurück