Verkehrsinformationen Tangermünde

Kirchstraße

Am 26.09.2017 zwischen 07.00 und 12.00 Uhr wird die Kirchstraße ab Höhe "öffentliche Toiletten/Neustädter Tor" voll gesperrt. Grund hierfür sind Kranarbeiten.

Die Zufahrt für Lkw in die Innenstadt über die Kirchstraße ab dem Neustädter Platz für diese Zeit gesperrt. Pkw können die Innenstadt über die Lange Fischerstraße erreichen.


In den Töpferstiegen

Vom 19.09.2017 bis voraussichtlich 22.09.2017 wird die Straße "In den Töpferstiegen" voll gesperrt. Der dort befindliche Bahnübergang ist ebenfalls nicht mehr mit Kraftfahrzeugen nutzbar.

Kirschallee


Vom 12.09.2017 bis voraussichtlich 22.09.2017 wird die Kirschallee in Höhe der Einfahrt zum Hanse-Park voll gesperrt. Grund dafür ist die Herstellung mehrerer Hausanschlüsse.
Die Umleitung des überörtlichen Verkehrs erfolgt über die Lindenstraße sowie die Stendaler Straße und ist ausgeschildert.

Die Zufahrt bis zum Hansepark ist sowohl aus Richtung Stendal als aus Richtung Innenstadt kommend möglich.
Die Ausfahrt aus dem Hansepark ist über die Lieferantenausfahrt EDEKA und über die Jägerstraße möglich. Das Tor zur Jägerstraße wird geöffnet.
Die Jägerstraße wird ab Höhe Einfahrt HUMANAS zur Einbahnstraße und ist weiterhin für den Fußgängerverkehr gesperrt.
Alle Zu- und Abfahrtmöglichkeiten sind ausgeschildert.

Für die Abfallentsorgung am 18.09.2017 sind die Sammelpunkte an der Kirschallee vor der Sperrung zu nutzen. Die Baufirma unterstützt beim Transport der Abfallbehälter.Die Bürger sind angehalten ihre Müllbehälter zu kennzeichnen, um Verwechslungen zu vermeiden.


Friedrich-Ebert-Straße

Ab dem 10.07.2017 ist in der gesamten Friedrich-Ebert-Straße ein einseitges Haltverbot angeordnet. Dieses gilt zunächst jeweils Montags in der Zeit von 06.00 - 18.00 Uhr.

Grund hierfür ist die Sicherstellung der Abfallentsorgung, welche regelmäßig Montags stattfindet. Die Durchfahrbreite bei beidseitig parkenden Fahrzeuegn beträgt z.T. nur 2,80 m und ist damit zu eng bemessen.

Alle Bürgerinnen & Bürger werden (auch im eigenen Interesse) gebeten, diese Regelung zu beachten, um die Durchführung der Abfallentsorgung nicht zu gefährden.

Sollte die Abfallentsorgung an einem anderen Tag als Montags stattfinden (Verschiebung durch Feiertag o.ä.), sind die Sammelpunkte an den Kreuzungen der angrenzenden Straßen zu nutzen.


Scheunenstraße

Vom 10.04.2017 bis voraussichtlich 30.09.2017 wird die Scheunenstraße voll gesperrt. Grund dafür ist die grundhafte Straßensanierung.

Folgende Müllsammelpunkte sind mit der ALS vereinbart:

- Scheunenstraße/Mauerstraße
- Scheunenstraße/Lange Straße
- Nikolaistraße/Lange Straße

Die Baufirma leistet bei Bedarf Unterstützung beim Transport der Müllbehälter. Die Bürger sind angehalten ihre Müllbehälter zu kennzeichnen, um Verwechslungen zu vermeiden.

Zurück