Allg. Artikel-Kategorie

Verkehrsinformationen Tangermünde

VZ Achtung

Friedrich-Ebert-Straße

Vom 26.07. bis 30.07.2021 wird die Friedrich-Ebert-Straße, zwischen Albrechtstraße und Ernst-Drong-Straße, voll  gesperrt. Grund dafür ist die Herstellung von Hausanschlüssen.

 

nerdorfer Straße

Am 06.04.2021 beginnen die Bauarbeiten im 1. Bauabschnitt der Hünerdorfer Straße (zwischen Schloßfreiheit und Zollensteig). Die Maßnahme ist voraussichtlich am 29.10.2021 beendet.

Ab dem 26.07.2021 ist die Einmündung Hünerdorfer Straße/Zollensteig zunächst wieder befahrbar.

Ab dann gibt es nur noch folgende Müllsammelplätze:

  • Hünerdorfer Straße/Schloßfreiheit
  • Hünerdorfer Straße/Zollensteig

Ausschließlich die Abfallbehälter im unmittelbaren Baufeld (dies sind alle Grundstücke, welche innerhalb der verkehrsrechtlichen Absperrung liegen) werden selbständig durch die Baufirma zum Sammelplatz transportiert. Für außerhalb des Baufeldes liegende Grundstücke (dies sind die Grundstücke, welche indirekt, z.B. durch entstehende Sackgassen, betroffen sind) gilt:

Hier wird ein Transport durch die Baufirma nur im Ausnahmefall, wenn es durch den Bürger nicht leistbar ist (z.B. altersbedingt oder durch Krankheit), durchgeführt. In diesem Fall ist zwingend eine vorherige Kontaktaufnahme mit der Baufirma nötig. Eine Kennzeichnung der Behälter wird empfohlen, um Verwechslungen zu vermeiden.

 

Marktstraße

Am 15.03.2021 beginnen die Bauarbeiten in der Markstraße, Abschnitt zwischen Lange Fischerstraße und Reitbahnstraße.

Die Abfallentsorgung am 15.03.2021 wird noch regulär gewährleistet, die Arbeiten starten erst nach Abschluss der Entsorgung.

Anschließend werden für die Sicherstellung der Abfallentsorgung folgende Müllsammelpunkte eingerichtet:

- Lange Fischerstraße/Marktstraße
- Lange Fischerstraße/Reitbahnstraße

Ausschließlich die Abfallbehälter im unmittelbaren Baufeld (dies sind alle Grundstücke, welche innerhalb der verkehrsrechtlichen Absperrung liegen) werden selbständig durch die Baufirma zum Sammelplatz transportiert. Für außerhalb des Baufeldes liegende Grundstücke (dies sind die Grundstücke, welche indirekt, z.B. durch entstehende Sackgassen, betroffen sind) gilt:

Hier wird ein Transport durch die Baufirma nur im Ausnahmefall, wenn es durch den Bürger nicht leistbar ist (z.B. altersbedingt oder durch Krankheit), durchgeführt. In diesem Fall ist zwingend eine vorherige Kontaktaufnahme mit der Baufirma nötig. Eine Kennzeichnung der Behälter wird empfohlen, um Verwechslungen zu vermeiden.

Symbol Beschreibung Größe
Hünerdorfer Straße_ab 26-07-21.pdf
88 KB

Zurück