Suchmaske
Suchmaske
41-31 von 31
Einzelbericht Einsätze Feuerwehr

Einsatzbericht vom Freitag, 26.05.2023

Uhrzeit des Einsatzes

16:05 bis 16:38 Uhr

 

Technische Hilfeleistung – Ölspur

Tangermünde Kernstadt, Albrechtstraße

 

Ausrückende Fahrzeuge und Anhänger der Feuerwehr

Ortsfeuerwehr Tangermünde

ELW 1 (Einsatzleitwagen) mit 2 Kameraden

LF 20/16 (Löschgruppenfahrzeug) mit 6 Kameraden

RW 1 (Rüstwagen) mit 3 Kameraden

Bereitschaft im Feuerwehrhaus

15 Kameraden

Eingesetzte Mittel und Geräte

Gerätesatz Verkehrssicherung, 20 kg Ölbindemittel Typ III, Kehrgeräte

Anwesenheit anderer Organisationen, Behörden oder Einrichtungen

---

Kurzbericht

In der Albrechtstraße in Tangermünde ist eine Flüssigkeitsspur auf der Straße entdeckt worden. Die Ortsfeuerwehr Tangermünde sollte dort die Beseitigung der Gefahr durchführen. Der Nachweis mittels Öltestpapier bestätigte die Meldung einer Ölspur. Zur Schadensabwehr kamen rund 20 Kilogramm Ölbindemittel, auf einer Strecke von ca. 50 Metern, zum Einsatz. Die Kameraden kontrollierten im Nachgang auch die Nebenstraßen. Der Verursacher ist unbekannt.

 

[Übersicht schließen]
Einzelbericht Einsätze Feuerwehr

Einsatzbericht vom Freitag, 26.05.2023

Uhrzeit des Einsatzes

16:05 bis 16:38 Uhr

 

Technische Hilfeleistung – Ölspur

Tangermünde Kernstadt, Albrechtstraße

 

Ausrückende Fahrzeuge und Anhänger der Feuerwehr

Ortsfeuerwehr Tangermünde

ELW 1 (Einsatzleitwagen) mit 2 Kameraden

LF 20/16 (Löschgruppenfahrzeug) mit 6 Kameraden

RW 1 (Rüstwagen) mit 3 Kameraden

Bereitschaft im Feuerwehrhaus

15 Kameraden

Eingesetzte Mittel und Geräte

Gerätesatz Verkehrssicherung, 20 kg Ölbindemittel Typ III, Kehrgeräte

Anwesenheit anderer Organisationen, Behörden oder Einrichtungen

---

Kurzbericht

In der Albrechtstraße in Tangermünde ist eine Flüssigkeitsspur auf der Straße entdeckt worden. Die Ortsfeuerwehr Tangermünde sollte dort die Beseitigung der Gefahr durchführen. Der Nachweis mittels Öltestpapier bestätigte die Meldung einer Ölspur. Zur Schadensabwehr kamen rund 20 Kilogramm Ölbindemittel, auf einer Strecke von ca. 50 Metern, zum Einsatz. Die Kameraden kontrollierten im Nachgang auch die Nebenstraßen. Der Verursacher ist unbekannt.

 

Zurück