Suchmaske
Suchmaske
41-31 von 31
Einzelbericht Einsätze Feuerwehr

Einsatzbericht vom Mittwoch, dem 22.11.2023

Uhrzeit des Einsatzes

19:22 bis 21:15 Uhr

 

Technische Hilfeleistung – Unklarer Geruch in einer Wohnung

Tangermünde Kernstadt, Karlstraße

 

Ausrückende Fahrzeuge und Anhänger der Feuerwehr

Ortsfeuerwehr Tangermünde

ELW 1 (Einsatzleitwagen) mit 2 Kameraden

LF 20 (Löschgruppenfahrzeug) mit 8 Kameraden

LF 20/16 (Löschgruppenfahrzeug) mit 6 Kameraden

Bereitschaft im Feuerwehrhaus

10 Kameraden

Eingesetzte Mittel und Geräte

Gerätesatz Verkehrssicherung, 4 x Pressluftatmer, 2 x Wärmebildkamera, Gaswarngerät, ph-Testpapier, Hochleistunglüfter

Anwesenheit anderer Organisationen, Behörden oder Einrichtungen

Fachberater ABC (telefonisch)

Kurzbericht

Die Leitstelle Altmark alarmierte die Kameraden der Ortsfeuerwehr Tangermünde in die Karlstraße. Dort meldeten die Besitzer eines Reihenhauses einen undefinierbaren Geruch, der sich nach einer mehrstündigen Abwesenheit in der Wohnung ausgebreitet hatte. Die Lageerkundung konzentrierte sich auf die Identifikation eines gefährlichen Stoffes, welcher hätte ausgetreten sein können. So kamen unter anderem ein Mehrgasmessgerät, zwei Wärmebildkameras und ph-Testpapier zum Einsatz. Die vorgehenden Angriffstrupps führten ihre Tätigkeiten unter schwerem Atemschutz durch. Die Einsatzleitung kontaktierte telefonisch einen Fachberater für ABC-Einsätze. Schlussendlich ist ein Austreten eines Gefahrstoffes als Ursache ausgeschlossen worden. Zur maschinellen Belüftung kam noch ein Hochleistungslüfter zum Einsatz. Die Besitzer übernahmen das Objekt abschließend.

 

Zurück