Tanklöschfahrzeug TLF 3000

TLF 3000

Im Juli des Jahres 2022 hat die Ortsfeuerwehr Tangermünde ein neues Tanklöschfahrzeug TLF 3000 zur Nutzung übergeben bekommen. Die Fahrzeugbeschaffung war, entsprechend den An- und Herausforderungen im abwehrenden  Brandschutz, im Gemeindegebiet der Stadt Tangermünde, erforderlich. Mit einem Wassertank von 4.000 Litern, wird die Transportaufgabe einer großen Löschwassermenge, auch an die stadtentfernten Einsatzstellen realisiert. Die eingebaute Pumpe FPN 10/2000 stellt das erforderliche Löschmittel bereit. Das Tanklöschfahrzeug besitzt den Rufnamen Florian Tangermünde 21 und rückt als Sonderfahrzeug beim Einsatz eines Löschzuges oder Rüstzuges, auf Anforderung auch eigenständig, zu seinen Einsätzen aus. Für den Einsatz abseits der Straße besitzt das Fahrzeug einen geländegängigen Allradantrieb und eine Wattiefe von 860mm. Im Fahrzeug findet eine Truppbesatzung (3 Personen), im geräumigen Mannschaftsraum platz. Die Beschaffung führte die Stadt Tangermünde ohne Fördergelder durch.

Bezeichnung: TLF 3000
Baujahr: 2022
Fahrgestellhersteller: IVECO
Aufbauhersteller: Magirus GmbH
Antrieb: Diesel EURO VI mit 320 PS
Funkrufname: Florian Tangermünde 21
Kennzeichen: SDL-TX 112
Ausstattung: Wassertank 4.000 Liter, Schaumbildnerflüssigkeit (class-A-foam) 120 Liter, Monitor (mobiler Wasserwerfer APF2) dachseits im Fahrbetrieb nutzbar, pump & roll Schaltung, Boden Sprühanlage an der Vorderachse, Gerätesatz Vegetationsbrandbekämpfung, mobiler Faltbehälter 15.000 Liter, Gerätesatz Verkehrssicherung Autobahn, Rettungsrucksack, 2 Atemschutzgeräte, Rückfahrkamera und Navigationssystem, LED-Beleuchtungsanlage
  Ein Abbiegeassistenzsystem wird nachgerüstet.

 

Zurück